Ich freue mich immer riesig, wenn ich Hochzeiten in meinem Hood begleiten darf 😉 Die Gegend ist toll, die Wege sind kurz, die Locations sind klasse und oftmals kenne ich sogar Braut oder Bräutigam, wie in diesem Fall, von früher.

Unser vorgezogenes Brautpaarshooting haben wir am Snier´s Hus in Seppensen gemacht, wo wir die Möglichkeit hatten ein wenig von der Herbststimmung einzufangen. Dort hinzufahren ist immer ein klein wenig Poker, da der Untergrund naturbelassen und unberechenbar ist. Uns sollte aber alles wohlgewollt sein. Nach der Zeremonie in der Dibberser Mühle fand die Feier im Kreis der Familie auf dem Hof Kröger in Wörme statt, wo der Abend auch entspannt ausklingen sollte.

Hier nun ein paar Fotos von diesem Tag.